Facebook
Youtube

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe Universität Frankfurt am Main im Bereich Vergleichende Religionswissenschaften.

Hochschullehrer für Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und Staatsrecht am Fachbereich Verwaltungswissenschaften (FB Vw) der Hochschule Harz in Halberstadt.

ist seit 1998 Professor für Biblische Theologie an der Universität München. Seit 2006 ist er Herausgeber der Zeitschrift „Orthodoxes Forum“.

ist Schulleiterin an der Bischof-Neumann-Schule in Königstein.

lehrt am Institut für katholische Theologie des FB 04 der Gießener Justus-Liebig-Universität Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt einer christlichen Medientheorie.

ist Professorin für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Freiburg. 

ist Professorin für Systematische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

ist Studienleiterin am Pädagogischen Zentrum der Bistümer im Lande Hessen.

ist stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Institutes für Lehrerfortbildung in Mülheim / Ruhr.

Pastoralreferent und Lehrer für Religion und Deutsch in beruflichen Schulen, ist der Leiter des Amts für katholische Religionspädagogik in Limburg und Referent für berufsbildende Schulen.

leitet die Abteilung Religionspädagogik im Dezernat Schule und Bildung und ist Chefredakteur des Magazins Eulenfisch.

ist Religionspädagogin an der Universität Koblenz. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

ist Sinologin und Korrektorin des Magazins Eulenfisch.

ist Leiter des Fachbereichs Dialog der Religionen im Erzbischöflichen Ordinariat München und Lehrbeauftragter an der LMU München.

ist Studienrat und Beratungslehrer an der Helene-Lange-Schule und dem Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Frankfurt am Main.

ist Journalist (Die ZEIT) und Schriftsteller.

ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Dortmund.

 lehrt Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Referentin für Grundschulen im Dezernat Schule und Bildung im Bischöflichen Ordinariat.