Facebook
Youtube

Dom und Bischofssitz 2_2016

Arbeitsmaterial für die Sek I und Sek II

Dom und Bischofssitz

Kreativ und methodisch abwechslungsreich ermöglichen drei Arbeitsvorschläge einen Zugang zur Bischofskirche in Limburg und dem Bischofsamt. Der Baustein Dom und Bischofssitz (1) dient der ersten Annäherung an die Thematik, während der Baustein Dom und Bischofssitz (2) die Limburger Bischöfe von den Anfängen (bis heute), den Bischof von Limburg sowie das Bischofsamt und die bischöflichen Insignien über die Erstellung einer Wandzeitung in den Blick nimmt.

Klangcollage

Eine musikalische Inszenierung des Limburger Doms bietet der dritte Baustein: Der Dom als Klangcollage. Unterschiedliche Geräusche und Klangerzeugnisse werden zu einer Komposition zusammengefügt. Die experimentelle Herangehensweise lässt den Dom in einem auditiven Bild erscheinen. Da für diese Arbeitstechnik ein Grundwissen zum Dom empfehlenswert ist, bietet es sich an, diesen Baustein zuletzt anzuwenden

Über den Autor
Andreas Thelen-Eiselen ist Lehrer an der St. FranziskusSchule Koblenz. 2016 erscheint sein Arbeitsheft „Abschied nehmen – Dem Tod Farbe verleihen“ für Sekundarstufe und Katechese (Lahn-Verlag).

EulenfischExtra: Alle Materialien zu diesen Beiträgen zum Download unter: www.eulenfisch.de/archiv/downloads

thelen article

 

Der Seele Raum geben

Räume sind im Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken: Das ganz private und heimische Kinderund Jugendzimmer, das Bürozimmer am Arbeitsplatz oder die Freizeiträume des Fußballvereins, wo man sich mit Freunden trifft. Natürlich gibt es auch religiöse Räume. Das Christentum hat im Laufe seiner Geschichte in architektonischer Hinsicht vielfältige Kirchenräume hervorgebracht, die mehr als bloße funktionale Gehäuse darstellen. Räume fordern den Besucher leibhaft-sinnlich heraus, denn der Raum umfängt den Besucher und jeder Schritt im Raum verändert die Wahrnehmung. Kirchen sind Orte, die zu gottesdienstlichen Versammlung einladen und zu sich selbst. Somit wird der Kirchenraum im Doppelsinn „begehbar“. Die Erfahrungen religiöser Räume sind jedoch nicht mehr selbstverständlich. Der Kirchenraum wirkt befremdlich und die Erschließung von Form und Inhalt bedürfen der Anleitung. Der Unterrichtsvorschlag richtet den Blick auf die Spiritualität des Kirchenraums. „Der Seele Raum geben – Der Dom als Raum“. Es sind die Gedanken von Fulbert Steffensky, die hier Pate standen, um eine ganz besondere Spiritualität des Kirchenraums spürbar zu machen.

Über den Autor:
Jakob Kalsch ist Arbeitsbereichsleiter für den Religionsunterricht und die Schulpastoral im Bischöflichen Generalvikariat Trier.

EulenfischExtra: Alle Materialien zu diesen Beiträgen zum Download unter: www.eulenfisch.de/archiv/downloads

 

 

Eulenfisch Literatur

Eulenfisch Literatur 1 2017 banner

Abschied nehmen - dem Tod Farbe verleihen

ah tod banner